Logo GIGA Informationszentrum

Zur Übersicht der Pressespiegel nach Jahren > 1980 > 14 > 27     vorheriger Artikel | nächster Artikel


ÜberschriftDENUNCIA DE IGLESIA GENERA CONFLICTO CON ESTADO
ÜberschriftUna de las controversias más seria que haya habido en la historia reciente de Honduras entre la Iglesia y el Estado se originó a raíz de la denuncia de 20 sacerdotes de la Diócesis de Santa Rosa de Copan, región fronteriza con El Salvador. Los religiosos emitieron un pronunciamiento público en el que denuncian una masacre de al rededor de 600 campesinos salvadoreños que se habían internado en suelo hondureño huyendo de la represión de su país. Según la denuncia la masacre la realizó el ejército salvadoreño en connivencia con el ejército de Honduras y la complicidad apática de las fuerzas de la OEA (Organización de Estados Americanos) que se encuentran estacionadas en la frontera entre ambos países.
ÜberschriftHONDURAS
Mediuminforpress centroamericana, Guatemala
LandGuatemala
SpracheSpanisch
Erscheinungsdatum1980-07-10
Anzahl Artikel-Seiten1
Seite im Pressespiegel27
AbstractBericht über Spannungen zwischen Kirche und Regierung aufgrund der öffentlichen Anklage der Priesterschaft der Diözese Copan gegen das Heer, dem zusammen mit Truppen der OAS (Organisation Amerikanischer Staaten) Komplizenschaft am Massaker an 600 Bauern aus El Salvador vorgeworfen wird.
SchlagwörterAmerika, Desintegration, El Salvador, Honduras, Innenpolitik, Institutionen, Katholische Kirche, Kirche, Massaker, Militär, OAS, Religion
 

Aus Urheberrechtlichen Gründen stehen Ihnen die Digitalisate der Pressespiegel nur an Arbeitsplätzen von Bibliotheken zur Verfügung, die Print-Exemplare der Pressespiegel im Bestand haben, u.A. im GIGA German Institute of Global and Area Studies in Hamburg, in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg sowie am Ibero-Amerikanischen Institut (IAI Berlin).

print version not available Ihr Arbeitsplatz konnte keiner Bibliothek zugeordnet werden.

In der Zeitschriftendatenbank (ZDB) sind Bibliotheken verzeichnet, die Bände der Pressepiegel in ihrem Bestand haben: Bibliotheken mit Bestandsnachweis

Eine kostenpflichtige Bestellung von Kopien ist über Bibliotheksverbünde und subito möglich. Eine Liste finden Sie ebenfalls in der Zeitschriftendatenbank. Dokumentlieferung