Logo GIGA Informationszentrum

Zur Übersicht der Pressespiegel nach Jahren > 1980 > 22 > 55     vorheriger Artikel | nächster Artikel


ÜberschriftDIVERSAS REACCIONES ANTE FIRMA DE TRATADO
ÜberschriftEl 30 de octubre los gobiernos de Honduras y El Salvador suscribieron en Perú el Tratado General de Paz cuyo propósito es el de proporcionar los mecanismos más generales para reiniciar las relaciones diplomáticas, económicas y políticas que fueron suspendidas en 1970. Si bien es cierto que el aspecto más importante de las negociaciones, el reclamo limítrofe, no se define totalmente en el Tratado, los seis puntos restantes (ver INFORPRESS 416) se resuelve de manera que ambos países obtienen mutuas concesiones, mismas que por sus características tienden a favorecer el crecimiento del sector privado y a originar cierto tipo de competitividad entre la población económicamente activa de los dos países.(...)
Mediuminforpress centroamericana, Guatemala
LandGuatemala
SpracheSpanisch
Erscheinungsdatum1980-11-06
Anzahl Artikel-Seiten1
Seite im Pressespiegel55
AbstractAnalyse der unmittelbaren Wirkungen aus dem kürzlich in Lima (Peru) unterzeichneten Friedensvertrag, der die seit 10 Jahren bestehenden Streitigkeiten prinzipiell beilegt. (vgl. Nr. 2O/21-8O).
SchlagwörterAmerika, Außenpolitik, Bilaterale Beziehungen, Diplomatie, El Salvador, El salvador, Friedensvertrag, Honduras, Militär
 

Aus Urheberrechtlichen Gründen stehen Ihnen die Digitalisate der Pressespiegel nur an Arbeitsplätzen von Bibliotheken zur Verfügung, die Print-Exemplare der Pressespiegel im Bestand haben, u.A. im GIGA German Institute of Global and Area Studies in Hamburg, in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg sowie am Ibero-Amerikanischen Institut (IAI Berlin).

print version not available Ihr Arbeitsplatz konnte keiner Bibliothek zugeordnet werden.

In der Zeitschriftendatenbank (ZDB) sind Bibliotheken verzeichnet, die Bände der Pressepiegel in ihrem Bestand haben: Bibliotheken mit Bestandsnachweis

Eine kostenpflichtige Bestellung von Kopien ist über Bibliotheksverbünde und subito möglich. Eine Liste finden Sie ebenfalls in der Zeitschriftendatenbank. Dokumentlieferung