Logo GIGA Informationszentrum

Zur Übersicht der Pressespiegel nach Jahren > 1988 > 03 > 12     vorheriger Artikel | nächster Artikel


ÜberschriftPOLÍTICA ECONÓMICA
ÜberschriftLOS PRINCIPALES RETOS EN 1988 (COSTA RICA)Los desequilibrios monetarios, el proceso de ajuste estructural y la renegociación de la deuda externa son, para el Banco Central, los tres principales problemas a afrontar en el presente año. El orden monetario se caracterizó en 1987 por una elevada inflación, una aceleración del ritmo de devaluaciones y un excesivo nivel de importaciones, todo lo cual se pretende ajustar en el presente año. Se espera, asimismo, acelerar el ajuste del aparato productivo a un modelo de desarrollo orientado a las exportaciones, para lo cual la diversificación y el aumento de las mismas resulta vital . La reprogramación del pago del servicio de la deuda externa y la consecución de nuevo financiamiento se convierten en la pieza clave, y de mayor fragilidad, del programa económico para 1988.
MediumAnálisis Económico, FADES, Guatemala
LandGuatemala
SpracheSpanisch
Erscheinungsdatum1988-03-03
Anzahl Artikel-Seiten2
Seite im Pressespiegel12
AbstractÜberblick über die Hauptproblemfelder (monetäre Ungleichgewichte, Anpassungspolitik und Umschuldung), mit denen die Wirtschaft Costa Ricas 1988 konfrontiert wird.
SchlagwörterAmerika, Außenwirtschaft, Costa Rica, Costa rica, Volkswirtschaft, Wirtschaft
 

Aus Urheberrechtlichen Gründen stehen Ihnen die Digitalisate der Pressespiegel nur an Arbeitsplätzen von Bibliotheken zur Verfügung, die Print-Exemplare der Pressespiegel im Bestand haben, u.A. im GIGA German Institute of Global and Area Studies in Hamburg, in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg sowie am Ibero-Amerikanischen Institut (IAI Berlin).

print version not available Ihr Arbeitsplatz konnte keiner Bibliothek zugeordnet werden.

In der Zeitschriftendatenbank (ZDB) sind Bibliotheken verzeichnet, die Bände der Pressepiegel in ihrem Bestand haben: Bibliotheken mit Bestandsnachweis

Eine kostenpflichtige Bestellung von Kopien ist über Bibliotheksverbünde und subito möglich. Eine Liste finden Sie ebenfalls in der Zeitschriftendatenbank. Dokumentlieferung

 
Weitere Seiten des Artikels:1  2