Logo GIGA Informationszentrum

Zur Übersicht der Pressespiegel nach Jahren > 1996 > 04 > 63     vorheriger Artikel | nächster Artikel


ÜberschriftLa guerrilla busca la renuncia de Samper con un 'paro armado' que causa 27 muertos en Colombia
ÜberschriftVeintisiete muertos, 25 heridos, 25 autobuses incendiados y 15 bombas es el saldo san griento del primer dia del paro arma Jo decre tado por la Coordinadora Nacional Guerrillera. El objetivo, según un panfleto del Ejer cito de Liberación Nacional (ELN) —dirigi do por el cura español Manuel Pérez—, es presionar la salida del presidente Samper. Ka gran víctima del primer día del paro, quecontinuó ayer, fue la población civil. Quince de las víctimas fueron ciudadanos comunes. Cuatro de ellos murieron al intentar desacti var tres petardos con los cuales se pretendía volar un puente.
ÜberschriftEl Ministerio de Defensa resalta "el total y absoluto fracaso" de la acción insurgente
MediumEl País, Madrid
LandSpanien
SpracheSpanisch
Erscheinungsdatum1996-04-10
AutorPILAR LOZANO
Anzahl Artikel-Seiten1
Seite im Pressespiegel63
AbstractEin "bewaffneter Streik" der Guerilla sollte Präsident Samper zum Rücktritt zwingen, sie ist damit aber gescheitert. Eine Kommentatorin sieht Kolumbien durch die andauernde Krise inzwischen am Rande des Abgrunds.
SchlagwörterAllgemeiner Deskriptor, Amerika, Arbeit, Guerilla, Innenpolitik, Kolumbien, Krise, Militär, Politische Lage, Regierung, Staat, Streik
 

Aus Urheberrechtlichen Gründen stehen Ihnen die Digitalisate der Pressespiegel nur an Arbeitsplätzen von Bibliotheken zur Verfügung, die Print-Exemplare der Pressespiegel im Bestand haben, u.A. im GIGA German Institute of Global and Area Studies in Hamburg, in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg sowie am Ibero-Amerikanischen Institut (IAI Berlin).

print version not available Ihr Arbeitsplatz konnte keiner Bibliothek zugeordnet werden.

In der Zeitschriftendatenbank (ZDB) sind Bibliotheken verzeichnet, die Bände der Pressepiegel in ihrem Bestand haben: Bibliotheken mit Bestandsnachweis

Eine kostenpflichtige Bestellung von Kopien ist über Bibliotheksverbünde und subito möglich. Eine Liste finden Sie ebenfalls in der Zeitschriftendatenbank. Dokumentlieferung