Logo GIGA Informationszentrum

Zur Übersicht der Pressespiegel nach Jahren > 1996 > 04 > 103     vorheriger Artikel | nächster Artikel


Überschrift"Chile sigue siendo un país muy desigual"
ÜberschriftCarlos Ominami condujo la economía chilena en los cuatro primeros años de democracia recuperada: sus detractores lo acusan de haber sostenido el modelo instaurado por la dictadura de Augusto Pinochet y él responde diciendo que de cinco millones de pobres su país bajó a cuatro. Defensor de la prolijidad en las cuentas fiscales, cree que sólo se pueden corregir desigualdades actuando sobre el sistema tributario. Llega a Buenos Aires invitado por Carlos Auyero y Chacho Alvarez, quienes buscan afanosamente una receta alternativa. Sobre la convertibilidad no se juega, pero advierte que no se puede sostener un país con elevado nivel de desempleo.
ÜberschriftCARLOS OMINAMI; EX MINISTRO DE ECONOMÍA DE AYLWIN
MediumPágina/12, Buenos Aires
LandArgentinien
SpracheSpanisch
Erscheinungsdatum1996-04-17
AutorErnesto Se man
Anzahl Artikel-Seiten2
Seite im Pressespiegel103
AbstractInterview mit dem ehemaligen chilenischen Wirtschaftsminister Carlos Omi-nami.
SchlagwörterAmerika, Chile, Volkswirtschaft, Wirtschaft
 

Aus Urheberrechtlichen Gründen stehen Ihnen die Digitalisate der Pressespiegel nur an Arbeitsplätzen von Bibliotheken zur Verfügung, die Print-Exemplare der Pressespiegel im Bestand haben, u.A. im GIGA German Institute of Global and Area Studies in Hamburg, in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg sowie am Ibero-Amerikanischen Institut (IAI Berlin).

print version not available Ihr Arbeitsplatz konnte keiner Bibliothek zugeordnet werden.

In der Zeitschriftendatenbank (ZDB) sind Bibliotheken verzeichnet, die Bände der Pressepiegel in ihrem Bestand haben: Bibliotheken mit Bestandsnachweis

Eine kostenpflichtige Bestellung von Kopien ist über Bibliotheksverbünde und subito möglich. Eine Liste finden Sie ebenfalls in der Zeitschriftendatenbank. Dokumentlieferung

 
Weitere Seiten des Artikels:1  2