Logo GIGA Informationszentrum

Zur Übersicht der Pressespiegel nach Jahren > 1997 > 01 > 88     vorheriger Artikel | nächster Artikel


ÜberschriftSe va la segunda
ÜberschriftCuando apareció el primer fallo contra los decretos flexibilizadores, el Gobierno amenazó con desconocerlo e iniciar juicio político contra su autor. "Es de tono francamente humorístico", ironizó el secretario de Trabajo, Carlos Torres. Ayer, otra jueza suspendió los efectos de los decretos, el Gobierno no reaccionó y la CGT celebró. La negociación sigue pero el oficialismo no da ninguna señal de dar marcha atrás, a pesar de que los decretos no lograron el respaldo explícito ni siquiera del sector empresario, que impulsó las reformas.
MediumPágina/12, Buenos Aires
LandArgentinien
SpracheSpanisch
Erscheinungsdatum1997-01-07
Anzahl Artikel-Seiten1
Seite im Pressespiegel88
AbstractGroße Teile der neuen Arbeitsgesetzgebung wurden vom obersten Arbeitsgericht für verfassungswidrig erklärt.
SchlagwörterAmerika, Arbeitsrecht, Argentinien, Innenpolitik, Zivilrecht
 

Aus Urheberrechtlichen Gründen stehen Ihnen die Digitalisate der Pressespiegel nur an Arbeitsplätzen von Bibliotheken zur Verfügung, die Print-Exemplare der Pressespiegel im Bestand haben, u.A. im GIGA German Institute of Global and Area Studies in Hamburg, in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg sowie am Ibero-Amerikanischen Institut (IAI Berlin).

print version not available Ihr Arbeitsplatz konnte keiner Bibliothek zugeordnet werden.

In der Zeitschriftendatenbank (ZDB) sind Bibliotheken verzeichnet, die Bände der Pressepiegel in ihrem Bestand haben: Bibliotheken mit Bestandsnachweis

Eine kostenpflichtige Bestellung von Kopien ist über Bibliotheksverbünde und subito möglich. Eine Liste finden Sie ebenfalls in der Zeitschriftendatenbank. Dokumentlieferung