Logo GIGA Informationszentrum

Zur Übersicht der Pressespiegel nach Jahren > 1997 > 02 > 86     vorheriger Artikel | nächster Artikel


Überschrift57 votos acabaron con la crisis
ÜberschriftCONGRESO -- Los diputados no quisieron recibir a Rosalía Arteaga, quien pasó un chasco
MediumEl Comercio, Quito
LandEkuador
SpracheSpanisch
Erscheinungsdatum1997-02-12
Anzahl Artikel-Seiten1
Seite im Pressespiegel86
AbstractFunktionsentbindung Bucarams wegen mentaler Probleme durch das Parlament und Ernennung von Kongreßpräsident Alarcón als Nachfolger. Vizepräsidentin Arteaga proklamiert sich selbst als Nachfolgerin von Bu-caram. Bucaram hält an seinem Amt fest, die Bevölkerung protestiert weiter. Ekuador hat 3 "Präsidenten". Militär akzeptiert konditionierte Interimspräsidentschaft von Alarcón. Parlament wählt Alarcón mit christdemokratischer Mehrheit zum Interimspräsidenten bis August 1998. Im Wortlaut: Alarcón ruft in seiner Antrittsrede zur Versöhnung auf und suspendiert Anpassungsmaßnahmen.
SchlagwörterAllgemeiner Deskriptor, Amerika, Ekuador, Innenpolitik, Krise, Regierung, Regierungskrise, Staat
 

Aus Urheberrechtlichen Gründen stehen Ihnen die Digitalisate der Pressespiegel nur an Arbeitsplätzen von Bibliotheken zur Verfügung, die Print-Exemplare der Pressespiegel im Bestand haben, u.A. im GIGA German Institute of Global and Area Studies in Hamburg, in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg sowie am Ibero-Amerikanischen Institut (IAI Berlin).

print version not available Ihr Arbeitsplatz konnte keiner Bibliothek zugeordnet werden.

In der Zeitschriftendatenbank (ZDB) sind Bibliotheken verzeichnet, die Bände der Pressepiegel in ihrem Bestand haben: Bibliotheken mit Bestandsnachweis

Eine kostenpflichtige Bestellung von Kopien ist über Bibliotheksverbünde und subito möglich. Eine Liste finden Sie ebenfalls in der Zeitschriftendatenbank. Dokumentlieferung