Logo GIGA Informationszentrum

Zur Übersicht der Pressespiegel nach Jahren > 1984 > 02 > 48     vorheriger Artikel | nächster Artikel


3.235.108.188IP:
ÜberschriftEl aborto no forma parte de la política demográfica: Consejo Nacional de Población
Überschrift El Estado mexicano respeta la decision individual o de pareja para interrumpir un embarazo, pero el aborto no forma parte de Ias políticas demográficas; como "doloroso" fenómeno social, al aborto no se le da Ia espalda, pero Io único que puede hacerse es proporcionar información para evitar el embarazo y atender Ias secuelas del legrado en los servicios médicos, afirmo ayer Gerónimo Martinez, quien anuncio que Ia política demográfica de México no atiende a presiones del exterior, sino que responde a necesidades concretas dei país.
MediumUno más uno, México D.F.
LandMexiko
SpracheSpanisch
Erscheinungsdatum1984-02-10
AutorSara Lovera
Anzahl Artikel-Seiten1
Seite im Pressespiegel48
AbstractAbtreibung soll in Mexiko auch weiterhin nicht von Staats wegen gefördert werden.
SchlagwörterAmerika, Bevölkerung, Bevölkerungspolitik, Demographie, Geburtenkontrolle, Katholische Kirche, Mexiko, Religion
 

Aus Urheberrechtlichen Gründen stehen Ihnen die Digitalisate der Pressespiegel nur an Arbeitsplätzen von Bibliotheken zur Verfügung, die Print-Exemplare der Pressespiegel im Bestand haben, u.A. im GIGA German Institute of Global and Area Studies in Hamburg, in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg sowie am Ibero-Amerikanischen Institut (IAI Berlin).

print version not available Ihr Arbeitsplatz konnte keiner Bibliothek zugeordnet werden.

In der Zeitschriftendatenbank (ZDB) sind Bibliotheken verzeichnet, die Bände der Pressepiegel in ihrem Bestand haben: Bibliotheken mit Bestandsnachweis

Eine kostenpflichtige Bestellung von Kopien ist über Bibliotheksverbünde und subito möglich. Eine Liste finden Sie ebenfalls in der Zeitschriftendatenbank. Dokumentlieferung

 
3.235.108.188IP: