Logo GIGA Informationszentrum

Zur Übersicht der Pressespiegel nach Jahren > 1991 > 06 > 14     vorheriger Artikel | nächster Artikel


3.235.11.178IP:
ÜberschriftSe vislumbra la privatización de empresas estatales
ÜberschriftEl proceso de privatización de empresas estatales que se viene gestando en gran escala, está dirigido en el corto plazo, a la reducción del déficit fiscal. Sin embargo, en el largo plazo, éste se dirige a un profundo proceso de reestructuración del sector público. Este proceso, denominado Reforma del Estado, tiene en la mira a varias instituciones no obstante su rentabilidad. Este sería el caso del Instituto Costarricense de Electricidad (ICE), el Instituto Nacional de Seguros (INS), Cementos del Pacífico (CEMPA-SA), Fertilizantes de Centroamérica (PÉRTIGA), el Consejo Nacional de la Producción (CNP), el Sistema Nacional de Radio y Televisión (SI N ART), la Refinería Costarricense de Petróleo (RECOPE), entre otras. (...)
ÜberschriftCosta Rica
Mediuminforpress centroamericana, Guatemala
LandGuatemala
SpracheSpanisch
Erscheinungsdatum1991-06-27
Anzahl Artikel-Seiten2
Seite im Pressespiegel14
AbstractMit umfangreichen Privatisierungen will die Regierung Costa Ricas das Haushaltsdefizit in den Griff bekommen. Eine breit angelegte Reform des Staates soll mittel- und langfristig den gesamten öffentlichen Sektor umstrukturieren (mit Tabelle).
SchlagwörterAmerika, Costa Rica, Costa rica, Marktwirtschaft, Privatisierung, Wirtschaftspolitik
 

Aus Urheberrechtlichen Gründen stehen Ihnen die Digitalisate der Pressespiegel nur an Arbeitsplätzen von Bibliotheken zur Verfügung, die Print-Exemplare der Pressespiegel im Bestand haben, u.A. im GIGA German Institute of Global and Area Studies in Hamburg, in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg sowie am Ibero-Amerikanischen Institut (IAI Berlin).

print version not available Ihr Arbeitsplatz konnte keiner Bibliothek zugeordnet werden.

In der Zeitschriftendatenbank (ZDB) sind Bibliotheken verzeichnet, die Bände der Pressepiegel in ihrem Bestand haben: Bibliotheken mit Bestandsnachweis

Eine kostenpflichtige Bestellung von Kopien ist über Bibliotheksverbünde und subito möglich. Eine Liste finden Sie ebenfalls in der Zeitschriftendatenbank. Dokumentlieferung

 
Weitere Seiten des Artikels:1  2  

3.235.11.178IP: