Logo GIGA Informationszentrum

Zur Übersicht der Pressespiegel nach Jahren > 1991 > 06 > 48     vorheriger Artikel | nächster Artikel


3.235.108.188IP:
ÜberschriftEl Pacto Seguirá Siendo Base de la Recuperación Económica del País
ÜberschriftEl Pacto seguirá siendo el principal sostén de la política económica, aun cuando algunos grupos del sector privado anticipen que con el tratado de libre comercio se haga necesaria una liberalization de precios en la economía, porque con todo y que el pacto atraviesa por fuertes problemas de cumplimiento, en opinión de las propias autoridades, la concertación no ha fracasado. Y es ahora cuando mayor optimismo reflejan, al declarar que se logrará la meta inflacionaria propuesta para fines de este año. Pero hay que considerar los retos que impone a las distintas ramas productivas la competencia que se derivará con el TLC, y para ello es necesaria la liberalización de precios.
MediumEl Financiero, México D.F.
LandMexiko
SpracheSpanisch
Erscheinungsdatum1991-06-24
AutorErvia Qutiárraz / Alfonso Bor anco
Anzahl Artikel-Seiten2
Seite im Pressespiegel48
AbstractDer Pakt zur wirtschaftlichen Stabilisierung Mexikos PECE bleibt richtungweisend für die Wirtschaftspolitik der Regierung Salinas. Überblick über die Zielsetzungen in den Bereichen Preisentwicklung, Außenwirtschaft, Finanzierung, Produktion und öffentliche Haushalte.
SchlagwörterAmerika, Mexiko, Wirtschaftspolitik
 

Aus Urheberrechtlichen Gründen stehen Ihnen die Digitalisate der Pressespiegel nur an Arbeitsplätzen von Bibliotheken zur Verfügung, die Print-Exemplare der Pressespiegel im Bestand haben, u.A. im GIGA German Institute of Global and Area Studies in Hamburg, in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg sowie am Ibero-Amerikanischen Institut (IAI Berlin).

print version not available Ihr Arbeitsplatz konnte keiner Bibliothek zugeordnet werden.

In der Zeitschriftendatenbank (ZDB) sind Bibliotheken verzeichnet, die Bände der Pressepiegel in ihrem Bestand haben: Bibliotheken mit Bestandsnachweis

Eine kostenpflichtige Bestellung von Kopien ist über Bibliotheksverbünde und subito möglich. Eine Liste finden Sie ebenfalls in der Zeitschriftendatenbank. Dokumentlieferung

 
Weitere Seiten des Artikels:1  2  

3.235.108.188IP: