Logo GIGA Informationszentrum

Zur Übersicht der Pressespiegel nach Jahren > 1991 > 09 > 132     vorheriger Artikel | nächster Artikel


54.236.62.49IP:
ÜberschriftQuatro estados têm 55% da dívida
ÜberschriftBRASÍLIA — São Paulo, Minas Gerais, Rio de Janeiro e Rio Grande do Sul são os maiores devedores da federação, confirma documento reservado da Secretaría da Fazenda Nacional a que o JORNAL DO BRASIL teve acesso. Sozinhos — conforme cálculos de técnicos do governo —, respondem por 55% do total de US$ 57 bilhões da dívida de todos os estados somados. São Paulo, o primeiro desse ranking, deve US$ 15,95 bilhões (28% do total); Minas, US$ 6,18 bilhões; Rio, US$ 5 bilhões; e Rio Grande do Sul, US$ 3,6 bilhões. (...)
MediumJornal do Brasil, Rio de Janeiro
LandBrasilien
SprachePortugiesisch
Erscheinungsdatum1991-09-13
AutorNélia Marquez
Anzahl Artikel-Seiten1
Seite im Pressespiegel132
AbstractÜberblick über die Verschuldungssituation der Bundesstaaten im Vergleich zu deren Jahreseinnahmen und nach der Rangfolge ihres Schuldenstandes.
SchlagwörterAmerika, Brasilien, Bundesstaat, Finanzen, Kreditwesen, Sparwesen, Verschuldung, Verwaltung
 

Aus Urheberrechtlichen Gründen stehen Ihnen die Digitalisate der Pressespiegel nur an Arbeitsplätzen von Bibliotheken zur Verfügung, die Print-Exemplare der Pressespiegel im Bestand haben, u.A. im GIGA German Institute of Global and Area Studies in Hamburg, in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg sowie am Ibero-Amerikanischen Institut (IAI Berlin).

print version not available Ihr Arbeitsplatz konnte keiner Bibliothek zugeordnet werden.

In der Zeitschriftendatenbank (ZDB) sind Bibliotheken verzeichnet, die Bände der Pressepiegel in ihrem Bestand haben: Bibliotheken mit Bestandsnachweis

Eine kostenpflichtige Bestellung von Kopien ist über Bibliotheksverbünde und subito möglich. Eine Liste finden Sie ebenfalls in der Zeitschriftendatenbank. Dokumentlieferung

 
54.236.62.49IP: