Logo GIGA Informationszentrum

Zur Übersicht der Pressespiegel nach Jahren > 1992 > 06 > 132     vorheriger Artikel | nächster Artikel


3.220.231.235IP:
ÜberschriftDe Posadas y Carbone sortearon interpelación en el Senado, pero el Parlamento implementará la "rectificación" de la política salarial
ÜberschriftLos ministros de Economía y Trabajo, Ignacio de Posadas y Alvaro Carbone, sortearon sin consecuencias la interpelación de que fueron objeto la semana pasada en el Senado, pero el Cuerpo impugnó la política salarial del gobierno y anunció que el Parlamento implementará su "rectificación" con ambos se-cretarios de Estado (...)
ÜberschriftMinistro de Economía: "si todo se soluciona con voluntad, ¿por qué los que critican el reciente aumento salarial proponen a su vez aumentos tan bajos?"
MediumBúsqueda, Montevideo
LandUruguay
SpracheSpanisch
Erscheinungsdatum1992-06-04
Anzahl Artikel-Seiten1
Seite im Pressespiegel132
AbstractLohnkonflikt in Uruguay: Wirtschaftsminister de Posadas und Arbeitsminister Carbone verteidigen im Senat die Lohnpolitik der Regierung - die gesetzgebende Körperschaft beharrt trotzdem auf einer Anhebung der Löhne und Gehälter.
SchlagwörterAmerika, Lohnpolitik, Uruguay, Wirtschaftspolitik
 

Aus Urheberrechtlichen Gründen stehen Ihnen die Digitalisate der Pressespiegel nur an Arbeitsplätzen von Bibliotheken zur Verfügung, die Print-Exemplare der Pressespiegel im Bestand haben, u.A. im GIGA German Institute of Global and Area Studies in Hamburg, in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg sowie am Ibero-Amerikanischen Institut (IAI Berlin).

print version not available Ihr Arbeitsplatz konnte keiner Bibliothek zugeordnet werden.

In der Zeitschriftendatenbank (ZDB) sind Bibliotheken verzeichnet, die Bände der Pressepiegel in ihrem Bestand haben: Bibliotheken mit Bestandsnachweis

Eine kostenpflichtige Bestellung von Kopien ist über Bibliotheksverbünde und subito möglich. Eine Liste finden Sie ebenfalls in der Zeitschriftendatenbank. Dokumentlieferung

 
3.220.231.235IP: