Logo GIGA Informationszentrum

Zur Übersicht der Pressespiegel nach Jahren > 1995 > 09 > 117     vorheriger Artikel | nächster Artikel


44.192.112.123IP:
ÜberschriftAssassinatos de crianças aumentaram em 95
ÜberschriftEstudo da Polícia Civil revela que 375 menores morreram entre janeiro e julho
MediumJornal do Brasil, Rio de Janeiro
LandBrasilien
SprachePortugiesisch
Erscheinungsdatum1995-09-25
AutorCARLOS NOBRE
Anzahl Artikel-Seiten1
Seite im Pressespiegel117
AbstractVom Januar bis Juni 1995 wurden in Rio de Janeiro 375 Kinder und Jugendliche, zumeist im Zusammenhang mit Drogenkriminalität, ermordet - das sind 18% mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Eine Elitegruppe der Bundespolizei wurde vor 4 Monaten insgeheim nach Rio abgeordert, um die Drogenbanden unabhängig von der Ortspolizei zu bekämpfen. Im Drogengeschäft sind laut Angaben der Bundespolizei annähernd 100.000 Menschen beschäftigt.
SchlagwörterAmerika, Brasilien, Drogenbekämpfung, Drogenhandel, Familie, Gesundheit, Gesundheitswesen, Kind, Kriminalität, Mord, Sozialpolitik, Soziale Sicherheit, Strafrecht, Strassenkind, Straßenkind
 

Aus Urheberrechtlichen Gründen stehen Ihnen die Digitalisate der Pressespiegel nur an Arbeitsplätzen von Bibliotheken zur Verfügung, die Print-Exemplare der Pressespiegel im Bestand haben, u.A. im GIGA German Institute of Global and Area Studies in Hamburg, in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg sowie am Ibero-Amerikanischen Institut (IAI Berlin).

print version not available Ihr Arbeitsplatz konnte keiner Bibliothek zugeordnet werden.

In der Zeitschriftendatenbank (ZDB) sind Bibliotheken verzeichnet, die Bände der Pressepiegel in ihrem Bestand haben: Bibliotheken mit Bestandsnachweis

Eine kostenpflichtige Bestellung von Kopien ist über Bibliotheksverbünde und subito möglich. Eine Liste finden Sie ebenfalls in der Zeitschriftendatenbank. Dokumentlieferung

 
44.192.112.123IP: