Logo GIGA Informationszentrum

Zur Übersicht der Pressespiegel nach Jahren > 1996 > 05 > 60     vorheriger Artikel | nächster Artikel


3.235.108.188IP:
ÜberschriftEl país no negará asilo a políticos, subversivos no gozaran de ese derecho
ÜberschriftAraníbar afirmó ayer que Bolivia no negará el defecho de asilo político a refugiados prove nientes de países vecinos y sola mente tendrá cuidado en otor gar protección a terroristas que provengan de esas naciones. (...)
ÜberschriftAclaraciones del Canciller
MediumPresencia, La Paz
LandBolivien
SpracheSpanisch
Erscheinungsdatum1996-05-04
Anzahl Artikel-Seiten1
Seite im Pressespiegel60
AbstractDas Recht auf politisches Asyl in Bolivien soll nach Aussagen von Regierungsvertretern nicht für terroristische Aktionen mißbraucht werden können. - Eine UN-Delegation erarbeitet gemeinsam mit dem Justizministerium einen "Plan Nacional de Acción para la Promoción y Defensa de los Derechos Humanos para Bolivia", der den besseren Schutz der indigenen Bevölkerung vorsieht.
SchlagwörterAmerika, Bolivien, Demographie, Flüchtling, Indigene Bevölkerung, Menschenrechte, Volksgruppe, Öffentliches Recht, Völkerrecht
 

Aus Urheberrechtlichen Gründen stehen Ihnen die Digitalisate der Pressespiegel nur an Arbeitsplätzen von Bibliotheken zur Verfügung, die Print-Exemplare der Pressespiegel im Bestand haben, u.A. im GIGA German Institute of Global and Area Studies in Hamburg, in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg sowie am Ibero-Amerikanischen Institut (IAI Berlin).

print version not available Ihr Arbeitsplatz konnte keiner Bibliothek zugeordnet werden.

In der Zeitschriftendatenbank (ZDB) sind Bibliotheken verzeichnet, die Bände der Pressepiegel in ihrem Bestand haben: Bibliotheken mit Bestandsnachweis

Eine kostenpflichtige Bestellung von Kopien ist über Bibliotheksverbünde und subito möglich. Eine Liste finden Sie ebenfalls in der Zeitschriftendatenbank. Dokumentlieferung

 
3.235.108.188IP: