Logo GIGA Informationszentrum

Zur Übersicht der Pressespiegel nach Jahren > 1998 > 04 > 55     vorheriger Artikel | nächster Artikel


3.236.16.13IP:
ÜberschriftDesafortunado, llamarlo grupo paramilitar: senadores de 3 partidos
ÜberschriftCalificar al EZLN como principal grupo paramilitar fue considerada una declaración „muy desafortunada" del presidente Ernesto Zedillo por senadores de PRD, PAN e incluso por el priísta Pablo Salazar Mendiguchía, y motivó un rispido debate en el Senado y la suspensión de la sesión de trabajo, con el argumento de falta de quorum, para evitar que el perredista Félix Salgado Macedonio siguiera discutiendo ese punto. (...)
MediumLa Jornada, México D.F.
LandMexiko
SpracheSpanisch
Erscheinungsdatum1998-04-17
AutorAndrea Becerril
Anzahl Artikel-Seiten2
Seite im Pressespiegel55
AbstractPräsident Zedillo bezeichnete das zapatistische Befreiungsheer EZLN als die größte paramilitärische Gruppe im Konflikt, eine Meinungsäußerung, die im mexikanischen Senat parteiübergreifend als "unglücklich" eingestuft wurde.
SchlagwörterAmerika, Bundesstaat, Innenpolitik, Mexiko, Militär, Paramilitärische Organisation, Parlament, Politische Gruppe, Staat, Staatsoberhaupt, Verwaltung
 

Aus Urheberrechtlichen Gründen stehen Ihnen die Digitalisate der Pressespiegel nur an Arbeitsplätzen von Bibliotheken zur Verfügung, die Print-Exemplare der Pressespiegel im Bestand haben, u.A. im GIGA German Institute of Global and Area Studies in Hamburg, in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg sowie am Ibero-Amerikanischen Institut (IAI Berlin).

print version not available Ihr Arbeitsplatz konnte keiner Bibliothek zugeordnet werden.

In der Zeitschriftendatenbank (ZDB) sind Bibliotheken verzeichnet, die Bände der Pressepiegel in ihrem Bestand haben: Bibliotheken mit Bestandsnachweis

Eine kostenpflichtige Bestellung von Kopien ist über Bibliotheksverbünde und subito möglich. Eine Liste finden Sie ebenfalls in der Zeitschriftendatenbank. Dokumentlieferung

 
Weitere Seiten des Artikels:1  2  

3.236.16.13IP: