Logo GIGA Informationszentrum

Zur Übersicht der Pressespiegel nach Jahren > 1998 > 04 > 83     vorheriger Artikel | nächster Artikel


3.236.16.13IP:
ÜberschriftEl último diálogo con el abogado
ÜberschriftCon el propósito de interrogar al abogado Eduardo Umaña Mendo za sobre la exhumación de los cadá veres del Palacio de Justicia, y el pro ceso por el crimen de Hernando Pi zarro Leongómez, la periodista del noticiero Uninoticias JuliaNavarre-te llegó a las 11:15 de la mañana a entrevistar al penalista. (...)
MediumEl Espectador, Santa Fe de Bogotá
LandKolumbien
SpracheSpanisch
Erscheinungsdatum1998-04-19
Anzahl Artikel-Seiten1
Seite im Pressespiegel83
AbstractDer Menschenrechtsaktivist José Noé Ríos verläßt nach massiven Drohungen Kolumbien. Tags zuvor war der Anwalt Eduardo Umaña Mendoza ermordet worden.
SchlagwörterAmerika, Innenpolitik, Kolumbien, Menschenrechte, Öffentliches Recht, Völkerrecht
 

Aus Urheberrechtlichen Gründen stehen Ihnen die Digitalisate der Pressespiegel nur an Arbeitsplätzen von Bibliotheken zur Verfügung, die Print-Exemplare der Pressespiegel im Bestand haben, u.A. im GIGA German Institute of Global and Area Studies in Hamburg, in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg sowie am Ibero-Amerikanischen Institut (IAI Berlin).

print version not available Ihr Arbeitsplatz konnte keiner Bibliothek zugeordnet werden.

In der Zeitschriftendatenbank (ZDB) sind Bibliotheken verzeichnet, die Bände der Pressepiegel in ihrem Bestand haben: Bibliotheken mit Bestandsnachweis

Eine kostenpflichtige Bestellung von Kopien ist über Bibliotheksverbünde und subito möglich. Eine Liste finden Sie ebenfalls in der Zeitschriftendatenbank. Dokumentlieferung

 
3.236.16.13IP: